Der Siegermuni heisst Rubel

Muni Contest ESAF19

Am Zuger Stierenmarkt wählte eine Jury an einem Casting vor 2000 Besuchern den Siegermuni des Eidgenössischen Schwingfestes 2019 in Zug. Gleichzeitig stellte OK-Präsident und Landammann Heinz Tännler die zwei Muni-Sponsoren der Öffentlichkeit vor.

Zuger Auftritt nach Schlussgang

zuger schlussgang esaf19

Eine Delegation des Organisationskomitees des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes Zug 2019 mit OK Präsident Heinz Tännler an der Spitze sowie das Wahrzeichen der Stadt Zug wurden von den Freibergerzuchthengsten des Schweizer Nationalgestüt von Agroscope aus Avenches in die Arena von Estavayer gebracht und so den Zuschauerinnen und Zuschauern einen Willkommensgruss für das nächste Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 überbracht.

Information Tickets und Camping

tickets camping esaf19

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Fest. Es werden noch keine Tickets für das ESAF 2019 verkauft. Der Ticket-Verkauf erfolgt Anfang 2019. Das Reservations-System für den Campingplatz steht ab Herbst 2018 zur Verfügung. Wir danken allen Schwingerfreunden für die Geduld und das Verständnis!

Wir suchen den Siegermuni am Stierenmarkt

ESAF Zug - Eidg. Schwing- und Älplerfest 2019

Am Mittwochabend, 7. September 2016 um 20.00 Uhr findet am Zuger Stieremarkt das Muni-Casting für das Eidg. Schwing- und Älplerfest 2019 statt. Um 20.00 wählt eine Jury aus fünf Jungtieren den Siegermuni aus. Die Besucher des Stierenmärts haben den ganzen Tag Gelegenheit bei einem Wettbewerb zwei Tickets für das Eidg. Schwing- und Älplerfest 2019 zu […]

Besuch des Festgeländes Estavayer

estavayer-auftritt

Eine OK-Delegation besuchte am Montag, 22. August das Festgelände des Eidg. Schwingfestes in Estavayer und informierte sich vor Ort über den Aufbau.  Die Teilnehmenden nahmen viele Eindrücke und nützliche Informationen mit nach Hause. Am kommenden Wochenende wird das OK am Fest zugegen sein und dem OK Estavayer über die Schulter schauen. Zug Tourismus wird ebenfalls […]

Ein grosser Teil des Landes ist saniert

Festgelände ESAF Zug 19

In den letzten Monaten wurde das Land in Zug-West, auf dem die Arena im Jahre 2019 aufgebaut wird, von Spezialfirmen fit gemacht. Der Bauchef des Eidgenössischen Schwingfestes 2019 in Zug, Walter Lötscher, fasst zusammen: «Grund für die Landsanierung sind in erster Linie die zahlreichen Unebenheiten. Ausserdem müssen die Tragfähigkeit verbessert und das Land entwässert werden.»

Blick von oben

blick von oben esaf 19

Mit einer Drohne hat unser Fotograf Andy Busslinger Luftaufnahmen des Geländes gemacht. Die Arbeiten der ersten von drei Etappen sind in Arbeit. Die Drainageleitungen im aufgefüllten Bereich wurden verlegt. Dieser Bereich wird demnächst humusiert.

Landsanierung in vollem Gange

Landsanierung ESAF19

Ein Besuch in der Herti zeigt, dass die Landsanierungen in vollem Gange sind. Bis Ende Oktober 2015 wird das Land in Zug-West, auf dem die Arena im Jahre 2019 aufgebaut wird, fit gemacht. Grund für die Landsanierung sind in erster Linie die zahlreichen Unebenheiten. Zudem muss die Tragfähigkeit verbessert und das Land entwässert werden.

Das OK steht

OK team esaf 19

Die wichtigsten Posten im Organisationskomitee ESAF 2019 Zug sind besetzt. Momentan wird das Festgelände in Zug-West bis Ende Oktober 2015 fit für das «Fest der Feste» gemacht. OK-Präsident Heinz Tännler und Bauchef Walter Lötscher informierten über den Stand der Vorarbeiten.