Porträt

Sportanlass mit Volksfestcharakter

Das «Eidgenössische» ist das grösste wiederkehrende Sportereignis und eines der grössten Volksfeste der Schweiz. Es findet alle drei Jahre an einem anderen Ort statt. Nach Estavayer im Jahr 2016 wird das nächste «Eidgenössische» vom 23. bis 25. August 2019 in Zug durchgeführt. Erst zum dritten Mal seit der Gründung des Eidgenössischen Schwingerverbandes vor über 120 Jahren kommt damit das «Eidgenössische» nach 1943 und 1961 wieder im Zugerland zur Austragung.

Rund 300'000 Besucherinnen und Besucher werden am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug erwartet und mehr als 50'000 begeisterte Anhänger werden die Schwingwettkämpfe in den sieben Sägemehlringen und die Wettkämpfe im Steinstossen live vor Ort in der eigens dafür erstellten temporären Arena, dem grössten Stadion der Schweiz, mitverfolgen.


Nach oben

Zahlen und Fakten

  • Gesamtbudget von 25 bis 30 Mio. Franken
  • 300'000 Festbesucher an drei Festtagen
  • 200 OK-Mitglieder
  • 4000 Helferinnen und Helfer
  • 120'000 Helferstunden
  • 10'000 Mannstage der Armee und des Zivilschutzes
  • über 70 Hektaren Festgelände
  • eine der grössten temporären Arenen der Welt mit über 50'000 Plätzen
  • Steinstoss-Anlage mit 850 Plätzen
  • Public Viewing mit einer Kapazität von 5000 Plätzen

Nach oben
Nach oben
Information Tickets und Camping
Information Tickets und Camping
Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Fest. Es werden noch keine Tickets für das ESAF 2019 verkauft. Der Ticket-Verkauf erfolgt Anfang 2019. Das Reservations-System für den Campingplatz steht ab Herbst 2018 zur Verfügung. Wir danken allen Schwingerfreunden für die Geduld und das Verständnis!